Kompositionen/ Werkliste

 

In chronologischer Reihenfolge

(zahllose, kleinere Sätze für die kirchenmusikalische Praxis sind nicht aufgeführt):

 

Mutationes für Orgel (1972) Uraufführung 1973 im Ulmer Münster

(beim Autor)

 

Zwei Inventionen – Uraufführung 1972

für Gitarre und Akkordeon (Orgel)  (beim Autor)

 

Zwei Biblische Szenen für Orgel (1974) Uraufführung 1976

Gethsemane – Pfingsten (beim Autor)

 

Blockflötenquintett - Uraufführung 1979

für Sopranbl. / Altbl./ Tenorbl. 1 / Tenorbl. 2 / Bassfl.

Tanz - Hirtenflöte - Rondo

(beim Autor)

 

Aalener Spion Uraufführung 1980

Kleines Singspiel für Soli, 1-stimmigen Chor, Xylophon, 2 Violinen und Violoncello

gewidmet dem Aalener Kinderchor

Text und Musik: Hans-Peter Braun

Personen:

Der Aalener Spion

Der Tabakhändler

Der Straßenkehrer

Der Bäcker

Der Schuster

Die Eierfrau

Der Lehrer

Der Briefträger

Der Reporter

Der Feuerwehrmann

Der Polizist

Die Leute von Aalen

 

Orchester: Die Aalener Spioniker

 

Der Herr ist mein getreuer Hirt (Psalm 23)  EG 274 Uraufführung 1982

Partita für Orgel nach den Strophen

Choralmeditation - Bicinium - Klangballung- Kanon- Tanz

(beim Autor)

 

Psalm 139 für Tenor, Chor und Orgel - Uraufführung 1986

(beim Autor)

 

„Dornröschen“ Singspiel nach eigenem Textbuch für Soli, Kinderchor und

kleines Orchester oder Klavier - Uraufführung 1993

nach eigenem Textbuch (Strube)

 

3 Chöre nach Gedichten von Else Lasker - Schüler (1985)

Uraufführung Stiftskirche Tübingen 1986

Tübinger Kammerchor, Leitung: KMD Gerhard Steiff

 

- Ein einziger Mensch ist oft ein ganzes Volk

- Der Sturm hat ihre Stämme gefällt, o meine Seele war ein Wald

- Ich suche allerlanden eine Stadt, die einen Engel vor der Pforte hat

 (beim Autor)

 

5 Chöre nach Gedichten von Kurt Marti (1987) 

(Uraufführung Tübinger Kammerchor, Leitung: KMD Gerhard Steiff)

höhle - weihnacht - sorge dich nicht - wo bleiben flöte und horn - dein name

 

Wir haben hier keine bleibende Stadt Uraufführung 1989, Martin-Luther-Kirche Trossingen

Psalmgebet für Chor und Orgel (Text von Paul Kramer)

(beim Autor)

 

„Die Leseratte und andere seltsame Tiere“ 1992 (Strube 1318)

Heitere Chansons für Kinder für Gesang und Klavier nach eigenen Texten

1) Die Leseratte: "Wenns draußen regnet und alles ist grau..."

2) Der Pflanzenfreund: "In einer kleinen Kammer, hoch im Hause..."

3) Der Lackaffe: "Ein Mann spaziert durch die Allee..."

4) Das Muskeltier: "Musketiere warn Soldaten, die Gewehre bei sich hatten..."

5) Der Ohrwurm: "Der Ohrwurm, der Ohrwurm ist ein gar seltsam Tier..."

 

Volks- und Kinderlieder aus Asien und Europa

für Kinder- oder  Jugendchor und Klavier

1) Das Schifflein auf der Drave (Kroatien)

2) Der faule Hans und der gescheite Müller (Rumänien)

3) Der Schustertanz (Azoren)

4) Der Tanzbodenkönig (Polen)

5) Flöte klein, Bambus mein (China)

6) Kommt Freunde, kommt pflückt Blumen (Vietnam)

7) Meine kleinen Hände (Indien)

Strube Ed. 1319

 

Wenn ich ein Vöglein wär

Neun Miniaturen über das Volkslied für Klavier (1993)

Musette - Vogelruf - Posthorn (Haydn) - Im geraden Takt (Mozart) - Imitatio violistica - Elegie -

Allegro dramatico (Beethoven) - Fuga (J. S. Bach) - Boogie Woogie

Strube Ed. 5105

 

Sätze und Intonationen für das Orgelbuch zum EG (1993-1996)

(Strube)

Sätze für das Klavierbuch zum EG "Tastenspiele" Strube 3207

 

Zahlreiche Liedsätze und Kanons zum EG für Chor

in verschiedenen Verlagen

 

"Graffiti" für Orgel- Uraufführung 1991 

Forte-Piano – Monotonie – Ludus A-tonalis – Inkarnation - Angelus 

CD-Mitschnitt der Uraufführung mit Klaus Schulten, Echterdingen (beim Autor)

(Noten beim Autor)

 

"Im Spinnennetz der Einsamkeit" Neun Lieder für Sopran, Altquerflöte, Marimbaphon, Klavier und Schlagzeug nach Gedichten von Eva Strittmatter - Uraufführung 1991

- Spur                      "Mein ist der Morgen  in den Wäldern"

- Bitte                       "Lasst mir das Silberfingerkraut"

- Pirol                       "Freund Pirol, Morgenvogel"

- Rätsel                     "Ich sage, ich liebe dich"

- Licht                       "Was bleibt im Menschen unwandelbar"

- Sternwind             "Fibröses Befinden, Unruhe, Mond:"

- Winterstück          "Vereist ist der See"

- Bitte                        "Sei sanft, wenn du kannst"

- Einsamkeit            "Ich wollte in der Stille sein"

 (beim Autor)

 

„Musik im Quadrat“ für vier Querflöten und Schlagwerk - Uraufführung 1994  

(beim Autor)

CD-Mitschnitt der Uraufführung (beim Autor)

 

Kindertotenlieder von Gustav Mahler - Erstführung 1998, Stiftskirche Tübingen

Transkription für Gesang und Orgel (Strube Ed. 5070)

Nun will die Sonn so hell aufgehn - Nun seh ich wohl, warum so dunkle Flammen -

Wenn dein Mütterlein tritt zur Tür herein - Oft denk ich, sie sind nur ausgegangen-

In diesem Wetter, in diesem Braus

CD- Mitschnitt beim Autor)

 

Musik im Geiste – im Geiste der Musik – Uraufführung 1999  

Ein "Hörspiel" zu Johann Sebastians Bachs Suite Nr. 3

für Violoncello und Orgel

1. Prelude/ Plein jeu    2. Allemande/ aus eins mach ´  drei    3. Courante/Farbe und Hall

4. Sarabande/Tanz und Choral  5.  Bourree I/ Konversation  

6.  Bourree II con basso pedaliter   7. Gigue/ Crescendo im Plein jeu

(beim Autor)

 

"Pfingstadvent" für 6 Frauenstimmen, Tamtam, Röhrenglocken, Kirchenglocken u.a.

Texte: "Weltende" von Else Lasker-Schüler, Pfingsthymnus Veni creator spiritus"

Uraufführung 1999 (beim Autor)

 

"Der Himmel, der kommt, das ist die fröhliche Stadt"

18 Kanonmotetten zum Kirchenjahr über Wochensprüche in Kombination mit Liedern des EG zum gemeinsamen Musizieren von Chor, Gemeinde und Tasteninstrument (Strube 1819)

 

1. Advent:          "Siehe dein König kommt zu dir" + EG 4 Nun komm der Heiden Heiland

3. Advent:          "Machet die Tore weit" + EG 10 Mit Ernst o Menschenkinder

Christnacht:     "Das Wort ward Fleisch" + EG 27 Lobt Gott, ihr Christen

Jahrewechsel:   "Alles was ihr tut" + EG 65 Von guten Mächten treu und still umgeben

Epiphanias:      "Die Finsternis vergeht" + EG 72 O Jesu Christe, wahres Licht

Invokavit:          "Dazu ist erschienen der Sohn Gottes"  + EG 347 Ach bleib mit deiner Gnade

Lätare:               "Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt" + EG 98 Korn, das in die Erde

Karfreitag:         "Also hat Gott die WQelt geliebt" + EG 92 Christe, du Schöpfer aller Welt

Ostern:               "Christus spricht: Ich war tot" + EG106 Erschienen ist der herrlich Tag

Kantate:             "Singet dem Herrn ein neues Lied" + EG 324 Ich singe dir mit Herz und Mund

Exaudi:               "Wenn ich erhöht werde" + EG 128 Heilger Geist, du Tröster mein

Pfingsten:           "Es soll nicht durch Heer oder Kraft" + EG 131 O Heiliger Geist

Trinitatis:           "Heilig, heilig, heilig" + EG 126 Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist

3. So n. Tr.:         "Des Menschen Sohn ist gekommen" + EG 347 Ach bleib mit deiner Gnade

Abendmahl:       "So seid ihr nun nicht Gäste und Fremdlinge" + EG 221 Das sollt ihr, Jesu Jünger

Ewigkeitsso.:      "Lass eure Lenden umgürtet sein" + EG 153 Der Himmel, der ist

Kindergottesd.:   "Siehe, ich bin bei Euch" + EG/Wü 645 Lieber Gott, ich danke dir

Zum Ausgang:     "Unser Herr ist freundlich" + EG 157 Lass mich dein sein und bleiben 

 

"Fundstücke" für Orgel – Uraufführung 2001 

Percussion – Repetition – Selbstgespräch – Figur mit Schatten/Fuga ad minimam –

De profundis – Protuberanzen  (beim Autor)

CD-Einspielung durch den Komponisten (beim Autor)

 

Gesang für die Erde

für Chor Streichquintett, Orgel, Congas, Tamtam

(Verse aus Psalm 104; Lied für die Erde von Kurt Marti)

Urauführung 2000, Stuttgart, Leonhardskirche

(beim Autor)

 

"Des Lebens Bogen" - Uraufführung 2002

Liederzyklus für hohe Stimme und Klavier 

nach Gedichten von Dichtern aus dem Tübinger Stift

 

1.  An die Parzen                                      (Friedrich Hölderlin)

2.  Nur zu!                                                 (Eduard Mörike)

3.  Und wer die schönste Blume malt  (Karl Weitbrecht)

4.  Lasst mich von hinnen!                     (Hermann Kurz)

5.  Sieben Leben möchte´ ich haben      (Albrecht Goes)

6.  Weisheitszahn                                     (Theodor Vischer)

7.  Freundinnen der flüchtigen Horen (Wilhelm Zimmermann)

8.  Suspirium                                            (David Friedrich Strauß)

9.  Das ist die große Stille                       (Postkartenvers, Eduard Mörike zugeschrieben)

 (Noten beim Autor/(CD-Einspielung beim Evangelischen Stift Tübingen erhältlich)

 

"In der Welt habt ihr Angst" – Paraphrasen zu Bachs Johannespassion“ 

für Soli, Chor und Orgel“ 

Uraufführung in Rahmen der Bachnacht in der Tübinger Stiftskirche 2002 

(beim Autor)

 

Zwei schwäbische Chansons für Solostimme und Klavier  (2004)

Musik und Texte: Hans-Peter Braun - Uraufführung im Ev. Stift Tübingen

1) Händel oms Kopftuach - Schwäbischer Protestsong

   "Mei Oma isch a sealeguate Frau..."

2) Sui (für se) - Schwäbisches Liebeslied

    "I kenn me gar et wiader..."

(beim Autor)

 

Vier Choralpartiten für Orgel  2006 (Strube 3267)

 

- EG 4 Nun komm, der Heiden Heiland (im barocken Stil)

Satz- Bicinium -Trio - Adagio - Echo - Organo pleno

- EG 66 Jesus ist kommen (in Form einer barocken Suite)

Ouverture - Fuge - Allemande - Courante - Sarabande - Gigue

- EG 126 Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist - Variationen zu den 7 Strophen

Bicinium - Trio manualiter - Kolorierter c.f. - Toccata c.f. im Pedal - c.f. + Pedalsolo -

Molto Adagio - Organo pleno

- EG 344 Vater unser im Himmelreich (9 Strophen im Wechsel mit Chor oder Gemeinde)

Str. 1: Bicinium - Str. 2 Gemeinde mit Begleitsatz 1 - Str. 3 Wander-c.f. -

Str. 4 Gemeinde mit Begleitsatz 2 - Str. 5 Gemeinde mit Begleitsatz 3 - Str. 6  s. Str. 4 -

Str. 7 Orgelchoral - Str. 8 Orgelmotette - Str. 9 Gemeindebegleitsatz 1

 

Glocken (zum Ein- oder Auszug) für Orgel (2006) Carus 2.079

(erschienen in "Musik zu Kasualien Heft 4 ""

 

Prière funèbre - "et exspecto resurrectionem mortuorum" für Orgel

(erschienen in "Musik zu Kasualien Heft 4) " Carus 2.079

 

Drei Motetten zu Evangeliensprüchen  (in "Klangpredigten" 2008 - Strube Ed. 6436)

für gemischten Chor und Tasteninstrument ad. libitum

 

- Der Geist des Herrn ist auf mir - Evangelienmotette zu Neujahr (Luk. 4, 18-29)

 

- Und der Versucher trat zu ihm - Evangelienmotette zum Sonntag Invocavit (Mt. 4, 3-7)

    + vierstimmiger Chorsatz zum Wochenlied EG 362 Ein feste Burg ist unser Gott

 

- Sehet zu und hütet euch vor aller Habgier - Evangelienmotette zu Erntedank(Lk. 12, 15b-21)

   + dreistimmiger Chorsatz zu EG 324 Ich singe dir mit Herz und Mund

 

 Der Fischzug des Petrus (Lukas 5, 1-11)

Ballade für einstimmigen Chor und Tasteninstrument (Orgel, Klavier oder Keyboard

Uraufführung 2009, Stiftskirche Tübingen

(beim Autor)

 

Himmel und Erde bewegen - Musik und Text: Hans-Peter Braun

Lied zum Bezirkskirchentag 2011 in Tübingen (kostenlos downloadbar unter "Liederwerkstatt "

Evangelische Landeskirche Württemberg)

 

Lamentatio et Oratio Jeremiae Prophetae (lateinisch)

Klagelied und Gebet des Propheten Jeremia (Karsamstag), Klagelieder 4,1-6; 5, 1-11)

für  Sopran, Alt, Tenor, Bass und Klangschale in f

Uraufführung Stiftskirche Tübingen 2011

(beim Autor)

 

„O komm, Gewalt der Stille" - Uraufführung 2011

für Sopran, Chor und Orgel nach einem Gedicht von Werner Bergengruen 

Uraufführung in der Stiftskirche

Fassung für Sopran, Chor, Orgel und großes Orchester 2015

(beim Autor)

 

"Denn Liebe ist stark wie der Tod" aus dem Hohenlied  - Uraufführung 2012

Quadrophonia gregoriana für Chor, 12 Streicher und Orgel (beim Autor)

 

Leben soll keine Straf sein  - Uraufführung  2014 

Kantate für den "Armen Konrad"

für Soloquartett, Chor, Altsaxophon, Marimbaphon, Congas, Streichquintett,

Orgel und Glocken 

Invocatio I    "Komme, geheimisvoller Atem" (Lothar Zenetti)

Lectio            "Wenn dein Bruder verarmt neben dir" (3. Mose 25; 35 ff., 39)

Invocatio II   "Komme, Erfinder neuer Sprachen"

Litanei           "Die Häuser sollen nicht brennen" (Bert Brecht)

Invocatio III  "Komme, du Taube übers Wasser"

Promissio      "Selig sind, die da hungert und dürstet nach Gerechtigkeit" Matth. 5, 6

(beim Autor)

 

Gott- dreifaltig  (2014)

für Solistenquartett, Chor, Streichorchester und Orgel

Der Unausprechliche – (Vokalisen)

Der Mensch-Gewordene /2 Gedichte von Kurt Marti: weihnacht - sorge dich nicht

Der Drei- in- eins  ("Dein Name werde geheiligt")

(beim Autor)

Uraufführung unter Leitung von UMD Philipp Amelung, 2014 Stiftskirche Tübingen

 

Maranatha - Herr, komm bald! 

Kantate zum Reformationsfest (zum Lutherjahr 2017)

für Vokalquartett, Chor, Röhrenglocken, Vibraphon, Cajon, Saxophonquartett, Streicher

(2016)

- Sinfonia (Geläut "Nun bitten wir den heiligen Geist")

   für Röhrenglocken, Saxophonquartett, Violoncello Kontrabass

- Protestsong "Vielleicht, dass dein Kreuz allzuoft beschrieben"

   für Vokalquartett, gemischten Chor, Saxophonquartett, Streicher, Cajon 

- Call and Response "Aus tiefer Not"/ "In der Traurigkeit, für die du keinen Namen findest"

   für Tenor, Chor, Vibraphon und Streicher

- Choral "Darum auf Gott will hoffen ich (Martin-Luther)

   für Chor, Saxophonquartett und Streicher

- Aria "Wer den Thron deines Herzens besetzt"

   für Soloquartett, Vibraphon und Streicher

- Motette im alten Stil  "In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit"

   für Chor, Röhrenglocken, Violoncello und Kontrabass

- Lesungen /Kolosser 2,3 - 3, 12-15 ; M. Luther: Aus "Von der Freiheit eines Christenmenschen"

- Turnaround "Als ein Kind bist du gekommen"

   für Soloquartett, Chor, Vibraphon und Streicher

- Choralkonzert "Das ewig Licht geht da herein" (Luther)

   für Vokalquartett, Chor, Saxophonquartett, Cajon, Röhrenglocken,Vibraphon, Streicher

 (beim Autor)

 

Uraufführung am Samstag, 8. Juli 2017 im Haus der Begegnung Ulm a.D., um 19:00 Uhr  und  am Sonntag, 9. Juli 2017 um 19:00 Uhr in der Stephanuskirche Tübingen.

Leitung: Stiftsmusikdirektor Frank Oidtmann