Herzlich Willkommen!

Ich bin Kirchenmusiker, Komponist, Hochschullehrer und Autor, seit dem 1. Juni 2015 im Ruhestand, habe aber noch einen Lehrauftrag an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Ich widme mich vor allem kompositorischen Projekten.

U. a. war ich zwanzig Jahre Musikdirektor am Evangelischen Stift und Organist an der Stiftskirche Tübingen (Näheres s. Biogramm). Mich beschäftigen seither vor allem die Themen Musik und Gottesdienst, das Spannungsfeld von Musik, Theologie, moderner Lyrik und Literatur, die Praxis des Gemeindesingens, die Weiterentwicklung des geistlichen Liedes in einer globalen Welt und dessen sprachliche Qualität, die Rolle der Orgel und der Instrumentalmusik im liturgischen Zusammenhang.

 

Hans-Peter Braun

1950                   geb. in Tübingen

1968                   Abitur am humanistischen Uhlandgymnasium Tübingen

1969-1970         Brasilien und Argentinienaufenthalt

1970- 1971         Zivildienst im Krankenhaus

1971- 1978         Kirchenmusik- und Kompositionsstudium

                          an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen

1978- 1981         Bezirkskantor in Aalen/Ostalbkreis, Ev. Stadtkirche

1980                  Lehrauftrag für Tonsatz/ Musiktheorie

                          bis 1994 auch für Liturgisches Orgelspiel

                         an der Staatlichen Hochschule für Musik/ Trossingen

1980-1994         Lehrbeauftragtenvertreter

                          im Senat der Staatl. Hochschule für Musik Trossingen

1981                   Bezirkskantor Tuttlingen Nord

                          (Sitz an der Martin-Luther-Kirche Trossingen)

Gründung der monatlichen Konzertreihe „DIE REIHE“ 

1983-2005         Bildungsreferent des Verbandes im Vorstand des Verbandes

                           EVANGELISCHE  KIRCHENMUSIK in WÜRTTEMBERG e.V. 

                           ab 2005 – 2015  zugewähltes Mitglied des Verbandsrates 

1990                   Ernennung zum Kirchenmusikdirektor

1995                   Musikdirektor am Evangelischen Stift Tübingen und 1. Organist

                           an der Tübinger Stiftskirche, Leiter des Stiftschores, Mitarbeit in der

                           Tübinger MOTETTE, umfangreiche Lehrtätigkeit mit Schwerpunkt   

                           Musik und Gottesdienst, Musik und Theologie, Hymnologie,

                           Gemeindesingen, Gottesdienstliches Orgelspiel etc.

                           Gründer und Leiter des Tübinger Orgelsommers (seit 1997)

2014                   Ernennung zum Honorarprofessor (MH Trossingen)

2015                   Verabschiedung in den Ruhestand, kompositorische Tätigkeit

2015                   Lehrauftrag für Liturgisches Orgelspiel

                           an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen